Ratgeber

Hummelnest entfernen – Tipps und Anleitung

10425
Schwierigkeit: Ein Nest sollte niemals eigenständig entfernt oder umgesiedelt werden. Die betroffenen Personen müssen einen Fachmann verständigen, welcher die nötigen Arbeitsschritte bewerkstelligt.
1
Hat man ein Hummelnest innerhalb oder außerhalb des eigenen Hauses entdeckt, sollten einige Verhaltensweisen beachtet werden. Obwohl Hummeln als „stechfaul“ gelten, verteidigen diese sich im Ernstfall. Bewahrt man Ruhe, lassen sich Stiche vermeiden.
2
Personen, welche allergisch auf das Gift der Hummel reagieren könnten, dürfen sich dem Nest nicht nähern.
3
Hummeln stehen unter strengem Schutz. Nester werden nur in absoluten Ausnahmesituationen entfernt. Da Hummeln nur einen Sommer lang leben, muss das Nest in den meisten Fällen nicht entfernt werden.
4
Je nach Ort des Nestes, kann unterschiedlich vorgegangen werden. Findet man dieses im Rolladenkasten vor, sollte das Fenster nicht geöffnet werden, da sich Tiere ins Zimmer verirren könnten. Hier muss ein handelsübliches Insektenschutzgitter verwendet werden. Das Öffnen des Fensters stellt so keinerlei Problem dar.
5
Sollte das Nest im Haus aufgefunden werden, muss man das Umweltamt der Stadt verständigen. Die Tiere müssen in diesem Fall durch ein Loch in der Wand gedrungen sein. Ein Fachmann siedelt dieses Nest um.
6
Noch akuter erscheint die Situation, wenn im Haus Personen leben, welche auf das Gift der Hummel allergisch reagieren. Man sollte unverzüglich einen Fachmann rufen und diese Personen vom Nest fernhalten.

Related Posts