finanzielle Sicherheit

Wie gehe ich bei Kündigung einer Versicherung vor?

79

Jedes Jahr aufs Neue kommt die gleiche Motorik in Bewegung. Zum Beispiel die KFZ-Versicherung neigt sich gegen ende des Jahres zum Ende zu – der Vertrag läuft aus. Und für viele Autobesitzer bzw. Halter kommt das Problem auf, dass sie nicht wissen, auf welche Art der Vertrag mit der Versicherung gekündigt werden kann. Denn möglicherweise steht ja ein Versicherungswechsel ins Haus. Die Gründe, die dazu berechtigen, die Versicherung zu kündigen und wie dies gehandhabt wird, werden hier erklärt.

Kündigung einer Versicherung per Fax oder E-Mail

Diese Frage kommt immer wieder bei den Versicherten auf. Der Weg, auf welche Weise der Versicherungsvertrag gekündigt werden kann, bestimmt die Versicherung. Dies kann entweder per E-Mail, per Fax, oder auf dem postalischen Weg erfolgen. Genaueres ist im jeweiligen Vertrag ersichtlich. Meistens genügt die Kündigung per E-Mail.

Kündigung der Versicherung nach Beitragserhöhung?

Jeder Versicherungsnehmer hat das Recht seine Versicherung nach Beitragserhöhung zu kündigen. Doch sollte in diesem Fall nicht zu lange mit der Kündigung gewartet werden, sonst erlischt diese Möglichkeit. Hier wird von einer außerordentlichen Kündigung gesprochen und wirkt einen Monat, nach dem Erhalt des Schreibens der Versicherung, dass die Beiträge erhöht werden.

Kündigung einer Versicherung im Schadensfall

Auch in diesem Fall tritt hier das Sonderkündigungsrecht ein. Hierbei spielt es keine Rolle, ob Sie selbst oder der Unfallbeteiligte den Schaden verursacht hat. Im Schadensfall besteht immer das außerordentliche Kündigungsrecht.

Fazit: Wer außerhalb der normalen Kündigungszeiten seine Versicherung kündigen möchte – warum auch immer – sollte immer die oben genannten Erläuterungen beachten. Doch sei noch eines zum Schluss bemerkt. Es sollte niemand versuchen, zum Beispiel einen Schadensfall absichtlich hervorzurufen, dies könnte eventuell eine teure Angelegenheit werden. Versicherungen sind schon häufig hereingelegt worden und haben daraus gelernt. Auch sollten vor Abschluss einer Versicherung immer die entsprechenden allgemeinen Geschäftsbedingungen beachtet werden, damit man im Bedarfsfall der Inanspruchnahme nicht das Nachsehen hat.

 

Related Posts