Reise

Wie viel Freizeit haben die Deutschen?

167

Die OECD (Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung) hat in einer Studie das Freizeitverhalten der Menschen in den Industrienationen untersucht. Von Interesse waren dabei die Menge und Nutzung der Freizeit, also der Zeit außerhalb der Arbeitszeit, worüber der Einzelne frei entscheiden kann.

Wie viel Freizeit haben die Deutschen im Durchschnitt?

Wie Forscher herausgefunden haben, sollen den Deutschen durchschnittlich rund sechseinhalb Stunden Freizeit pro Tag zur Verfügung stehen. In dieser Hinsicht liegt Deutschland hinter Belgien auf Platz zwei.

Was machen die Deutschen in ihrer Freizeit?

Ein Großteil (28 %) der Zeit neben Arbeit und Schlaf wird von den Deutschen mit Fernsehen und Radio hören verbracht. Den Löwenanteil nehmen Telefon, Computer und Hund in Anspruch. Diese drei Themenbereiche gehörten jedenfalls in der Befragung zur gleichen Kategorie von Beschäftigungen. Doch während ein Spaziergang mit dem Hund zur Erholung beiträgt, führt die Fülle an Medienangeboten und Unterhaltungselektronik eher zu einem verstärkten Erholungsbedarf, wie eine weitere Studie zum Freizeitverhalten von der Stiftung Zukunftsfragen herausfand. Treffen mit Freunden stehen in Deutschland eher selten auf der Tagesordnung, ebenso wie der Besuch von Veranstaltungen und das Lesen von Büchern. Aktive Beschäftigungen wie das Engagement in Projekten und Vereinen zählen zu den unbeliebtesten Freizeitgestaltungen. Die Deutschen wenden hierfür noch weniger Zeit auf als für Sport und Kreativität. Knapp zwei Stunden der freien Zeit wird täglich für Essen beansprucht.

Vergleich zu anderen Ländern

Die Deutschen schlafen rund 56 Wochenstunden, haben daher also auch etwas mehr Zeit neben der Arbeit als Nationen wie Frankreich, in denen pro Nacht mehr als neun Stunden geschlafen wird. In Deutschland wird vergleichsweise wenig Zeit für die Familie aufgewendet – zumindest am Wochenende. Als ein Indikator für Gleichberechtigung in Deutschland kann es gesehen werden, dass Frauen und Männern ähnlich viel freie Zeit bleibt (Männern nur wenig mehr), während etwa italienische Frauen viel mehr Zeit im Haushalt verbringen als ihre männlichen Landsleute.

Related Posts